Über

Ralf Weber

Ralf Weber

Schon als Junge kam ich nach Spanien, dort bevorzugt nach Katalonien. In dieser Zeit muss die Affinität zu Land und Leuten und später zum spanischen Wein entstanden sein. In guter Erinnerung ist noch heute der erste Besuch der Bibliothek des Castillo Perelada.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre beschloss ich, mich dem Thema Wein zu widmen. Durch Praktika und Ausbildungen erhielt ich Einblicke in den Anbau von Weinen, bei Winzern, besuchte Verkostungen und war als Volontär im Fachhandel tätig. Wichtige Stationen waren das Deutsche Weininstitut in Mainz, die Weinakademie in Krems/ Wachau, das Weingut Reichsgraf und Marquis zu Hoensbroech sowie die Weinfachabteilung des Hauses Karstadt in Karlsruhe.

Noch heute besuche ich Bodegas, um mich über Entwicklungen und den Wandel im Weinbau zu informieren.

1994 gründete ich einen eigenen Weinvertrieb unter dem Namen Weber & Weber. Wir beliefern in der Hauptsache die Gastronomie und den Weinfachhandel im süddeutschen Raum. Unsere Weine zieren aber auch Weinkarten in elsässischen Gourmet-Restaurants. Natürlich verkaufen wir unter Einhaltung von Mindestabnahmemengen auch an Privatkunden. Im Laufe der letzten Jahre erhielten wir diverse Auszeichnungen und Erwähnungen in der Fachpresse.

Schwerpunkt unseres Angebotes sind die Weine der Iberischen Halbinsel. Wir verkaufen keine Massenprodukte. In aller Regel kommen sie aus den renommiertesten Weingütern Spaniens und bilden eine Elite. Was wir nicht direkt importieren, beziehen wir von anderen namhaften Großhändlern.